instagram

Reseller Vertrag vorlage



Wenn die Software ein hohes Risiko oder einen hohen Wert hat und/oder die Vereinbarung das Unternehmen (als Softwarelieferant, nicht als Wiederverkäufer) zusätzliche Dienstleistungen für den Wiederverkäufer erbringt, sollten Sie eine Vereinbarung verwenden, die für diese Zwecke entworfen wurde (z. B. mehr Gurte und Zahnspangen). Dies ist eine einfache lieferantenfreundliche B2B-Reseller-Vereinbarung für Software mit geringem Wert und geringem Risiko. Diese Vereinbarung schließt den gesamten Vertrag zwischen den Aktionen in Bezug auf ihr Thema ein und ersetzt alle vor Vereinbarungen, Darstellungen und das Verständnis der eingeleiteten oder mündlichen Maßnahmen. Aus diesem Grund stimmen das Unternehmen und der Wiederverkäufer beide für und unter Berücksichtigung der gegenseitigen Verpflichtungen in dieser Vereinbarung zu. Ein Wiederverkäufervertrag enthält viele Dinge, aber wir werden uns auf fünf grundlegende Richtlinien konzentrieren, die folgen: Eine Wiederverkäufervereinbarung ist die Vereinbarung, nach der ein Unternehmen oder ein einzelner Händler Waren oder Dienstleistungen kauft, um sie zu verkaufen, anstatt sie zu konsumieren oder zu verwenden. Gemäß dieser Vereinbarung ist das Unternehmen der Anbieter bestimmter Produkte persönlich und der Wiederverkäufer möchte zum Wiederverkäufer einiger oder aller Produkte ernannt werden. . . Hier ist eine Vorschau einer anderen Beispiel-Reseller-Vertragsvorlage mit MS Word.

Die Bedingungen der Vereinbarung sind keine Einheitslösung und erfordern möglicherweise eine Anpassung, um die besondere handelsübliche Vereinbarung widerzuspiegeln, die in diesem Fall gilt. . Dieses Abkommen kann in Alternativen umgesetzt werden, von denen jede als einzigartig anzusehen ist, die jedoch alle zusammen ein und dasselbe Abkommen darstellen. . Das Unternehmen bestätigt, den Lieferanten vor der Sicherheit zu schützen und jede Verantwortung für die Verletzung bestimmter, Marken- oder Unterschriftsprivilegien oder anderer IP-Privilegien Dritter, die sich aus dem Verkauf von Artikeln ergeben, freizustellen. Das Unternehmen bestätigt, den Lieferanten in einer solchen Verletzungspassung oder fehlerhaften Produkten zu schützen, die als Folge der Verwendung oder des Verkaufs von Gegenständen passen, wie z. B. aus Richterverträgen, Richterkosten, angemessenen Hüften oder einem Geldurteil, das bei der Zusammenfassung solcher Spiele gewährt wird, vorbehaltlich der Maßgabe, dass das Unternehmen eine einzigartige Kontrolle über die Verteidigung und/oder die Abrechnung solcher Spiele haben wird.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.