instagram

Tarifvertrag awo dhv thüringen



The Collective Agreements commencing January 1, 2017 are now available both electronically and in printed version. The agreements valid from January 1, 2017 to December 31, 2020 are below. Im Bereich der Pflege fällt die Steigerung im ersten Jahr höher aus: Pflegekräfte werden in der ersten Steigerung 7,7 Prozent mehr bekommen, Pflegefachkräfte 7,3 Prozent.Nach der Einigung sollen auch die Sonderzulagen neu gestaltet werden. Es wird für die Beschäftigten im ersten Jahr des Tarifvertrages 52,5 Prozent ihres Grundgehaltes als Zulage geben, im zweiten Jahr dann 55 Prozent. Bis lang wurden nur 25 Prozent fest gezahlt und der Rest erfolgsabhängig (variabel). Danke an alle engagierten Mitglieder, die zum Gelingen dieses guten Tarifabschlusses beigetragen haben. Wir bitten um Verständnis, dass Postbewerbungen nur unter Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurück gesendet werden können. AWO AJS gGmbH Häuslicher Pflegedienst Meiningen – Team Schmalkalden Hoffnung 3 98574 Schmalkalden Eure DHV hatte im Kern eine Erhöhung der Gehälter um 9 Prozent bei einer Laufzeit von einem Jahr gefordert, der Arbeitgeberverband hatte eine Laufzeit von drei Jahren angestrebt. Letztendlich einigten sich die DHV-Tarifkommission und die Arbeitgeberkommission der AWO auf Folgende Eckpunkte: Danke an alle engagierten Mitglieder, die zum Gelingen dieses guten Tarifabschlusses beigetragen haben. #awothueringen #hildburghausen #wgamwaeldchen #senioren #kino Tel.: +49 3683 4650720 Fax: +49 3683 4650719 E-Mail: lisa.maria.hauser@awo-thueringen.de ein sicheres Arbeitsverhältnis attraktive Bezahlung nach AWO-DHV-Tarifvertrag steuerfreie Zulagen für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit Einspringprämie für kurzfristig übernommene Dienste garantierte jährliche Sonderzahlung Funktionszulage bei Übernahme besonderer Beauftragungen betriebliche Altersvorsorge vermögenswirksame Leistungen Unterstützung bei der Suche nach einem Kita-Platz bzw. Pflegeheim-Platz betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebsärztliche Betreuung regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inklusive Übernahme der Fortbildungskosten zahlreiche berufliche Aufstiegschancen The Collective Agreement for School District employees is valid from July 1, 2019 to Jun 30, 2022 and is available below: Nach der am 09.09.2019 erzielten Einigung wird die Vergütung der AWO-Beschäftigten 2020 um 5,5 Prozent steigen, 2021 um 4,5 Prozent.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.